Kolping

Die Chronik der Kolpingfamilie Allagen

Die Aktivitäten im eigentlichen Jubiläumsjahr der Kolpingfamilie Allagen waren geprägt von dem schließlich erfolgreichen Fusionswunsch mit der Kolpingfamilie Belecke.

Diese Fusion ist kein rein nachbarschaftliches Zusammengehen, sondern basiert auf einer tatsächlich einhundertjährigen gemeinsamen Vorgeschichte, die beide Kolpingfamilien betrifft und geprägt hat. Die nachfolgend gemachten Ausführungen sind als ein gemeinsamer Vorspann für weiteren Chroniken zu sehen.

Die Anfänge

So trug es sich zu, dass am 23. Mai 1916 ein gerade geweihter Vikar, ein gewisser Bernhard Zimmermann, seine erste Anstellung in der Pfarrei Allagen antrat.

Die Jahre 1921 bis 1930 des Gesellenvereins Allagen

 

Quellen: