Erinnerung

Nur so zur Erinnerung

Das Haus hat schon einiges erlebt, 1972 Unterbringung von drei Klassenzimmern, 1975 Aufteilung des Hauses an Vereine, Amtssitz des Ortsvorstehers, Einrichtung des Museums, Nutzung des Gemeinschaftsraumes, eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen,

wie Parkfeste im September, mit Spiel ohne Grenzen aller Stadtteile, Weinfeste, Baumkletterer, Mini-Autorennen, Modell-Boote auf dem Staubecken, Bobby-Car-Rennen auf der Viktor-Röper-Straße, Talkschows mit Heinz Mus,

wie 30 mal “Musikalischer Frühschoppen” des FMC zu Pfingsten,

wie Italienische Abende, Angelfeste, SGV Jubiläen, Station mit Hochamt zur Prozession Christi Himmelfahrt
usw.

Gästeprogramm

Im Saal und um das Haus Dassel herum veranstaltete der Verkehrsverein Mittleres Möhnetal in den 80er Jahren im Sommer für Urlauber regelmäßig Gästeprogramme und brachten den Urlauberfamilien somit Abwechslung und Unterhaltung..

Die wöchentlichen Angebote für Urlauber aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien wurden von den Vereinsmitgliedern, den Gästehäusern mit Ferienwohnungen, dem Parkcafe, den Hoteliers aus Allagen, Niederbergheim und Sichtigvor, den Campingplätzen in Niederbergheim und den Privatvermietern organisiert.

Am Grillplatz bei der Turbine fanden Spielenachmittage und im Haus Gästeführungen mit Vorträgen statt. Wanderungen wurden mit dem SGV organisiert und die ersten Hinweistafeln an dem Möhnetal Radweg vom Verkehrsverein errichtet.